Chrosziel bereits zum 5. Mal auf der Broadcast India

Sebastian Merkel. Vertriebsleiter auf dem Chrosziel Stand in Mumbay
Sebastian Merkel. Vertriebsleiter auf dem Chrosziel Stand in Mumbay

Seit 2004 stellt Chrosziel Produkte auf der Broadcast India aus, erstmalig mit eigenem Stand im Jahre 2008, so auch in diesem Jahr. Zusammen mit dem neuen Repräsentanten für den indischen Markt, der Firma S.R. Electronics, Mr. Ravi Potdar (vertritt außerdem Aaton, Hawk, TransVideo, Ronford-Baker, Technotrans). Herr Potdar hat viele Jahre für ARRI gewirkt und hat exzellente Kontakte und Kenntnis des indischen Film- und Video-Marktes.

Aaton Penelope mit Chrosziel MatteBox 456 Academy

Die Messe war lebhaft besucht. Die wichtigen Geräte-Verleiher, Studios und eine Vielzahl von Produktionsfirmen, Freien Kameramännern sowie Studenten, sahen die neuesten Produkte der namhaften Anbieter von Film- und Broadcast Ausrüstung. Von Chrosziel war darunter die Mattebox MB 456 Academy an der brandneuen Aaton Penelope zu sehen. Das Kompendium zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Gleichermaßen geeignet zum Klemmen auf das Objektiv wie auch für 15mm Stützrohre, bietet drei unabhängig voneinander drehbare Filterbühnen und ermöglicht die Verwendung bis zum 14mm Weitwinkel bei PL-gefassten Cine und DigiCine-Objektiven. Geringes Gewicht und günstiger Preis von 1.604,- € (UVP zzgl. MwSt.) sind weitere gute Argumente für die MB 456 Academy, meint man bei Chrosziel.

ARRIFLEX 435 mit Chrosziel MatteBox 602 und follow focus Studio Rig QF

Ein imposanter Anblick war die ARRIFLEX 435 mit dem Chrosziel Flagschiff, dem Produktionskompendium MB 602 mit 4facher Filterbühne für 6.6x6.6 Filter und Swing-Away System für den schnellen Objektivwechsel. Leichtbauweise kombiniert mit Robustheit und zeichnet die MatteBox 602 aus. Sie ist weltweit die einzige mit feinfühligem und präzisen Zahnstangen-Antrieb für die Filterpositionierung. Ebenso neu ist das bewährte StudioRig Film mit QuickFit Anschluss. Diese manuelle Schärfenzieheinrichtung für Cine und Cine-Style Videoobjektive wird einfach von unten in die Stützrohre eingeschwenkt, so dass kein anderes Zubehör abgenommen werden muss.

„Die Messeteilnahme war ein voller Erfolg“, ist das Resümee Sebastian Merkels, Vertriebsleiter bei Chrosziel, „wir sehen ein großes Potential für unsere Produkte im indischen Markt, der inzwischen mit der Anzahl produzierter Filme sogar Hollywood überflügelt hat.“ Chrosziel wird in Partnerschaft mit S.R. Electronics seine Präsenz in Indien weiter ausbauen.

Chrosziel GmbH, 10.11.2009
Diese Pressemitteilung darf für redaktionelle Zwecke verwendet werden.

Newsletter