Home  /  MTF Star

21.09.2010
MTF Star von Chrosziel erhält den cinecAward 2010 in der Kategorie Optik
Erstmals vorgestellt anlässlich der cinec 2010 in München, erhält das gemeinschaftlich von IB/E Optics und Chrosziel entwickelte neuartige MTF Messverfahren zur Güteprüfung von Objektiven den cinecAward. mehr


MTF Star

ein neues, einzigartiges Verfahren zur Messung von Objekten.

Neu und einzigartig sind der MTF Sensor und die Auswertesoftware MTF Star, die selbst aus älteren Prüfprojektoren ein vollwertiges und modernes MTF- Prüfsystem machen.

Mit der von IB/E und Chrosziel gemeinsam entwickelten Messtechnik können Sie in gewohnter Weise Ihre visuelle Prüfung am Projektor machen und gleichzeitig die Ergebnisse als Bild und als MTF Grafik auswerten. Die Resultate speichern, als Protokoll dem Prüfling beigeben, an entfernte Kollegen als PDF Datei weitergeben und / oder am Arbeitsplatz bewerten.

Das System bietet folgende Möglichkeiten:

- visuelle Bewertung
- objektive Vermessung der MTF und des Farbfehlers nach EBU Tech 3249
- Report aller Messergebnisse in Tabellen und / oder Grafik
- Abspeichern der Reports als PDF, Austausch der Bilddaten und der Ergebnisreports
- bequemes Bearbeiten, Interpretieren der Ergebnisse am PC am Arbeitsplatz

Zum Patent angemeldetes Messverfahren (DE 102010014215.8, US 61/322,180)

Frühere Messverfahren folgten dem Prinzip der visuellen Überprüfung. Eine Linienstruktur, auf einem dem zu prüfenden Format angepassten Dia, wurde projiziert und von einem Sensor abgetastet. Das Ergebnis der MTF in einer Prozentangabe auf dem Display des Messgerätes ausgegeben.
Die Linien Strukturen des Testdias für die Prüfung von Videoobjektiven waren 2fach aufgebracht um SD und HD gerecht zu werden.
Das vom MTF Star verwendete Prinzip geht einen gänzlich neuen Weg.
Eine Kamera mit für das Nahfeld optimierter Optik betrachtet einen projizierten Siemensstern, dessen Projektionsbild zwischen ca. 12 bis maximal 24 mm variieren kann. Durch die Wahl der Größe des Sterns im Original und in der Projektion ist die vom Meßsystem zu beherrschende Aufgabe sehr einfach. Um eine Auflösung von 100 lp/mm zu messen, muss die Sensorik nur 1 lp/mm darstellen können. Da wird auch der Skeptiker von einer machbaren Aufgabe sprechen.

Angezeigt wird neben dem Abbild der Messaufnahme, das digitalisierte Messbild, als Grafik, die am Messort vorliegende MTF und der laterale Farbfehler von 20 bis 100 lp/mm. Grün ist die Referenz, daher werden die lateralen Abweichungen von Rot und Blau zusätzlich alphanumerisch in Durchschnittswerten ausgegeben. Der pdf Report enthält zusätzlich eine Tabelle, die in Schritten von 5 lp/mm von 20 bis 100 lp/mm alle MTF Werte der Frequenzen für Weiß, Rot, Grün und Blau zeigt. Wählt der Benutzer für die schnelle Übersicht „nur Weiß“ aus, wird der Mittelwert aus den drei Farbwerten gebildet und als Weiß angezeigt. Bei der visuellen Prüfung konnte man bisher nur sehen, ob sich Farbsäume in bestimmten Bildpartien zeigten und versuchte dann durch Vergleich mit anderen Prüflingen qualitative Unterschiede auszumachen.

Automatisierte Auswertung bei Messreihen

Wird eine Optik z. B. von der Mitte ausgehend horizontal und diagonal vermessen, so wird der Benutzer geführt welche Messpunkte er „fotografieren soll“. Die Auswertung zeigt in einer Grafik und in einer Tabelle alle Messungen zusammengefasst. Selbstverständlich kann jeder Messpunkt individuell betrachtet werden. Einige „Rezepte“ sind im Lieferumfang enthalten, die Messung nach EBUVorgaben, eines für „Nur Kreuz“, „Nur Diagonal“ und „Kreuz Diagonal“. Eigene Messvorgaben kann der Benutzer auch ablegen, so ist es z. B. möglich, eine „Schnellprüfung“ bei der nur 4 Messpunkte als Kontrolle definiert werden, zu speichern.

Weitere wichtige Funktionen:

- Ansichten wählbar, RGB einzeln und gesamt
- Live Bild vor dem Messen, 2 Messmodi: Einzelmessung oder geführt seriell
- Auf Klick Vollbilddarstellung der Teilbilder und Grafiken
- Automatische Speicherung der Messungen, Report im pdf Format.

Bitte registrieren Sie sich hier, um demnächst weitere Informationen zu erhalten.


 *

* Pflichtfeld

Newsletter